Datenschutzinformation

Datenschutzinformation über das auf der Webseite www.borsodimuhely.hu der Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH realisierte Datenmanagement

1. Ziel der Information:

Das Datenmanagement wird durch Borsodi Műhely GmbH (H-9027 Győr, Juharfa Str. 8.) bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH (H-9027 Győr, Juharfa Str. 8., Niederlassung: H-9700 Szombathely, Varasd Str. 20.) entsprechend dem Gesetz Nr. CXII. vom Jahr 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit / sog. Info Gesetz / durchgeführt.

Das Ziel der Auskunft ist den Homepagebesuchern und Geschäftspartnern Information über die durch die Gesellschaft auf der Webseite verarbeiteten Daten und über andere, auf das Datenmanagement bezogene Tätigkeiten zu geben. Die in der gegenwärtigen Auskunft angeführten Begriffe entsprechen den im „Info“ Gesetz angeführten Bestimmungen.

2. Begriffsbestimmungen:

  • betroffene Person: jegliche bestimmte natürliche Person, die anhand der personenbezogenen Daten – auf direkter oder indirekter Weise – identifiziert wird, oder identifiziert werden kann.
  • personenbezogene Daten: Daten, die mit der betroffenen Person in Zusammenhang gebracht werden können – besonders ihr/sein Name, Identitätskennzeichen, und ein oder mehrere Kenntnis(se) über physikalische, physiologische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle, oder soziale Identität –, und die Folgerung, die bezüglich der betroffenen Person, davon abgezogen werden kann.
  • spezielle Daten: Daten bezogen auf rassische Herkunft, Angehörigkeit zur einer nationalen oder ethnischen Minderheit, politische Meinung, Parteieinstellung, religiöse oder ideologische Sichtweise, Parteimitgliedschaft, gesundheitlichen Zustand, pathologische Sucht, Sexualleben.
  • Datenbestand: die Gesamtheit der Daten, die im Datenregister verarbeitet sind.
  • kriminalpolizeiliche personenbezogene Daten: solche personenbezogene Daten, die mit der betroffenen Person in Zusammenhang gebracht, sowie auf das Vorleben der bestraften Person bezogen werden können, und vor dem Strafverfahren, oder  im Laufe des Strafverfahrens – im Zusammenhang der Straftat oder des Strafverfahrens – bei den Organen, die berechtigt sind das Strafverfahren durchzuführen und die Straftat aufzuklären, oder bei Strafverfolgungsbehörden auftauchen.
  • Zustimmung: die freiwillige und entschiedene Äußerung der betroffenen Person, die auf der ihr/ihm gegebenen entsprechenden Auskunft beruht, und durch die sie/er unmissverständlich zustimmt ihre/seine personenbezogene Daten vollumfänglich, oder für bestimmte Aktivitäten zu verarbeiten.
  • Widerspruch: die Äußerung der betroffenen Person, durch die sie/er gegen die Verarbeitung ihrer/seiner Daten einen Vorwurf macht und bietet um die Einstellung der Datenverarbeitung bzw. um die Löschung der behandelten Daten.
  • Für die Verarbeitung Verantwortlicher: eine natürliche, oder juristische Person, bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die alleine, oder mit Andren zusammen, das Ziel der Datenverarbeitung bestimmt, die Entscheidungen bezüglich der Datenverarbeitung (inkl. die benutzten Geräte) trifft, und diese durchführt, oder sie durch einen Auftragsverarbeiter durchführen lässt.
  • Datenmanagement: alle Aktivitäten, oder die Gesamtheit der Aktivitäten – unabhängig von der Handlungsweise der/des Beamte(n) –, die bezüglich der Daten durchgeführt werden, besonders die Sammlung, Aufnahme, Registrierung, Systematisierung, Speicherung, Änderung, Verarbeitung, Abrufen, Überleitung, Veröffentlichung, Zusammenstimmung, oder Verknüpfung, Sperrung, Löschung und Vernichtung, und die Behinderung der weiteren Verarbeitung der Daten.
  • Überleitung der Daten: die Daten werden für eine dritte Person zugänglich gemacht.
  • Veröffentlichung: die Daten werden für Alle zugänglich gemacht.
  •  Löschung der Daten: die Daten werden auf solcher Weise unerkennbar gemacht, so dass sie nicht widergestellt werden können.
  • Datenmarkierung: die Daten werden mit einem Erkennungsmerkmal versehen um unterscheidbar zu sein.
  • Datensperre: die Daten werden mit einem Erkennungsmerkmal versehen, damit ihre weitere Verarbeitung endgültig oder für eine bestimmte Zeitperiode beschränkt wird.
  • Datenvernichtung: die komplette Vernichtung des Datenträgers, der die Daten enthält.
     
  • Datenverarbeitung: die Durchführung der technischen Aufgaben bezüglich des Datenmanagement – unabhängig von den Methoden und Geräten, die für die Durchführung angewendet sind, und unabhängig von dem Ort der Anwendung – sofern die technische Aufgabe mit den Daten durchgeführt wird.
  • Auftragsverarbeiter: eine natürliche, oder juristische Person, bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die anhand des, mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrags – einschließlich des Vertragsabschließens anhand einer Rechtsnormbestimmung – die Verarbeitung der Daten durchführt.
  • Datenregister: ein strukturierter, funktionell oder geographisch zentralisierter, dezentralisierter, oder verbreiteter Datenbestand der personenbezogenen Daten, das nach bestimmten Kriterien zugänglich ist.
  • Datenschutzvorfall: die rechtswidrige Behandlung oder Verarbeitung der personenbezogenen Daten, rechtswidrige(r) Zugang, Veröffentlichung, Überleitung, Löschung, Beschädigung oder Vernichtung.
  • eine dritte Person: eine natürliche, oder juristische Person, bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die nicht die gleiche Person ist, als die betroffene Person; der für die Verarbeitung Verantwortliche, oder der Auftragsverarbeiter.
  • dritte Staaten: alle Staaten, die nicht zu dem Europäischen Wirtschaftsraum gehören.

Das auf der Webseite realisierte Datenmanagement

  1. Anfertigung von Statistiken bezüglich der Besuchern: Zu der Webseite www.borsodimuhely.hu der Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH und zu den durch die Gesellschaft mitgeteilten Informationen gewähren wir allen äußeren Besuchern unbeschränkten Zugang. Die Besucherdaten werden während dem Besuch durch den Dienstleister des Speicherraums gespeichert um den Lauf der Dienstleistung zu kontrollieren, die Missbräuche zu behindern und einen ständigen Lauf zu sichern. Die Ziele der Datenspeicherung – ohne Sammlung der personenbezogenen Daten – sind die Informationssammlung bezüglich der Nutzung der Webseite, Anfertigung von Statistiken und Analysen bezüglich der Besucherzahl und der Internetnutzung. Die äußere Dienstleister schicken auf das Computer des Benutzers ein kleines Datenpacket, ein sog. Cookie, und dann schauen sie es zurück um ein kundenspezifisches Service gewährleisten zu können. Wenn der Browser ein früher schon gespeichertes Cookie zurückschickt, der Dienstleister kann den aktualen Besuch des Benutzers mit den Früheren verbinden. Der Benutzer kann im Pop-up-Fenster den Empfang des Cookies ablehnen.
     
  2. Betreiben eines Karrierepage

Das Ziel des Datenmanagement:

Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH betreibt auf der Webseite www.borsodimuhely.hu ein Karrierepage, dessen Ziel ist die Informationsgebung über die aktuellen Stellenangebote der Borsodi Műhely GmbH bzw. der Borsodi Metallbearbeitung GmbH. Der Bewerber kann ihren/seinen Lebenslauf und ihre/seine auf die Arbeitssuche bezogene Daten auf die E-Mail Adresse –  die auf dem Karrierepage zu finden ist – hochladen. Den Lebenslaufs auf das Karrierepage hochzuladen braucht man die Datenschutzerklärung, die auf der Webseite zu finden ist, zu akzeptieren.

Behandelte Daten: Name, Anschrift, Name der Mutter, Schulbildung.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: 5. § des Gesetzes Nr. CXII. vom Jahr 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit.

Der Zeitraum der Datenverarbeitung: Bis zur Zurückziehung der Zustimmung des Bewerbers, aber höchstens bis zu einem Jahr vom Empfang des Lebenslaufs. Der Bewerber kann ihre/seine Zustimmung zur Speicherung ihres/seines Lebenslaufs jeder Zeit durch die, in der Datenschutzregelung angegebenen Erreichbarkeiten abmelden.

NAIH (Nationalbüro für Datenschutz und Informationsfreiheit) Registernummer:               

NAIH-122602/2017 

NAIH-122601/2017

 

3. Kontaktaufnahme mit den Geschäftspartnern

Das Ziel des Datenmanagement:

Die Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH bietet den zukünftigen Geschäftspartnern auf der Webseite www.borsodimuhely.com eine Möglichkeit für Kontaktaufnahme. Auf dem Kontaktaufnahmeformular können die zukünftigen Geschäftspartner jene Informationen hochladen, die sie der Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH mitteilen möchten. Zur Kontaktaufnahme braucht man die Datenschutzerklärung, die auf der Webseite zu finden ist, zu akzeptieren.

Behandelte Daten: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: 5. § des Gesetzes Nr. CXII. vom Jahr 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit.

Rechtshilfemöglichkeiten:

Die betroffene Person kann persönlich, nach vorheriger Anmeldung, Montag bis Freitag zwischen 8.00-16.00 Uhr eine Auskunft ohne Tonaufnahme über die Verarbeitung ihrer/seiner Daten bekommen, weiterhin kann sie/er um die Korrektion, Löschung oder Sperre ihrer/seiner Daten bitten. Der für die Verarbeitung Verantwortliche untersucht die Beschwerde und gibt eine schriftliche Antwort nach der Mitteilung der Anspruch so schnell wie möglich, aber spätestens innerhalb 15 Tagen. Wenn durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen der Wirklichkeit nicht entsprechenden Daten registriert wurden, dann werden diese durch den Verantwortliche korrigiert, sofern der Wirklichkeit entsprechende personenbezogene Daten zur Verfügung stehen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche löscht die personenbezogene Daten, falls:

  • die Datenverarbeitung rechtswidrig ist
  • wenn sie unvollständig, falsch ist und diese Umstände rechtmäßig nicht korrigiert werden können
  • die betroffene Person darum bittet
  • das Ziel der Datenverarbeitung sich erloschen, und die im Gesetz vorgeschriebene Frist der Datenspeicherung abgelaufen ist
  • es durch das Gericht oder die Behörde angeordnet wurde

Im Fall der Verletzung der Rechte der betroffenen Person bzw. im Fall von Bemerkungen kann man durch die im Folgenden angegebenen Erreichbarkeiten eine Erklärung einlegen, bzw. der folgenden Behörde um Hilfe bitten:

  • Borsodi Műhely GmbH bzw. Borsodi Metallbearbeitung GmbH, H-9027 Győr, Juharfa Str. 8., E-Mail: info@borsodimuhely.hu
  • Dr. László Erős Datenschutzbeauftragte: E-Mail: eros@patentcsoport.hu
  • Györer Gerichtshof: H-9021 Győr, Szent István Str. 6.
  • Nationalbüro für Datenschutz und Informationsfreiheit: H-1530 Budapest, Szilágyi Erzsébet Allee 22/C